Gafringwirt im Mostviertel

Landhotel ***S  bei Amstetten

 "G´sundheit - Sollst leb´n" - Traditioneller Mostviertler Trinkspruch

Inmitten des Obstgartens Mostviertel nahe Amstetten in dörflicher Umgebung liegt unser familiäres LANDHOTEL GAFRINGWIRT. Seit drei Generationen ein Inbegriff Mostviertler Gastlichkeit und feiner Kulinarik und ein Fixpunkt für Naturgenießer, Wanderer, Radler und Biker, Seminargäste und Golfer aus nah und fern.

Gemütliche Zimmer in verschiedenen Größen und Kategorien verbreiten angenehme Atmosphäre und gediegendes Ambiente mit  Vollholzmöbeln und regionalen Designelementen. Erholung finden Sie bei verschiedenen Aktivitäten in der hügeligen Naturlandschaft rund ums Hotel an der Moststraße, kulinarisch verwöhnen wir Sie mit regionalen Schmankerln.

Unser Tipp:
Starten Sie auf einfachem Wege Ihre unverbindliche Anfrage, und Sie erhalten innerhalb von wenigen Minuten ein maßgeschneidertes Angebot - oder buchen Sie gleich online, direkt und unkompliziert! Bei Fragen sind wir selbstverständlich auch telefonisch für Sie da!                              

Wir freuen uns darauf, Sie bei uns im Mostviertel begrüßen zu können! Ihre Familie HOCHHOLZER

 

URLAUB von 25. - 31. Juli 2021 - Wir haben wegen Urlaub in dieser Woche geschlossen!

Danke für Ihr Verständnis - wir freuen uns auf Ihr / Euer Kommen danach!

Unsere Philosophie:

Bereits in der dritten Generation betreibt die Familie Hochholzer das traditionelle Wirtshaus und Landhotel an der Moststraße. Der Gafringwirt ein Garant für ein Stück echtes Mostviertel. Für regionale Ess- und Trinkkultur, traditionelle Rezepte mit Zutaten aus dem Mostviertel mit familiärer Gemütlichkeit steht die Familie Hochholzer mit ihrem Team. Verwurzelt in der Region, geprägt als Mostbaron vermitteln wir Mostviertler Gastlichkeit in unserer einmaligen Hügellandschaft mit ihren Birnbaumriesen.


Wie alles begann

Es war im Jahr 1938, als Großvater Anton Gstettenhofer  mit seiner Frau Maria das Haus Gafring Nr. 4 als kleines Wirtshaus mit Landwirtschaft und 4 ha Land kaufte. Liebevoll wurde dieses unter Mithilfe von Tochter Theresia bis 1971 als einfaches Landwirtshaus geführt. Johann sen. und Theresia Hochholzer übernahmen den Betrieb und es folgte der Zubau einer Gaststube und die Ausweitung des Angebotes auf warme Speisen, auch die ersten Gästezimmer wurden errichtet.

Als die Söhne 1986 den Betrieb übernahmen, wurde der Festsaal errichtet. Das kulinarische Angebot wurde verfeinert, Spezialitäten und Produkte aus dem Mostviertel bereichern ab nun die Speisekarte. Ab 1992 erweiterten Johann und Alexandra die Bettenkapazität, Küche und Stube wurden erneuert und 6 Mostviertelzimmern errichtet. Neben Sonnenkollektoren und Wärmerückgewinnung wurde die gesamte Wärmeerzeugung auf nachwachsende Rohstoffe durch Hackgut umgestellt. Der in den letzten Jahren neu gestaltete barrierefreie Eingangs- und Empfangsbereich mit regionalen Elementen lädt neben dem Gastgarten zum Verweilen an der Moststraße ein. Auch die kleine eigene Landwirtschaft wird in den kommenden Jahren neben Energieholz auch Obst, Kräuter, Gemüse und Lammfleisch für unsere Gäste bieten.